Indikationen

Seit 2018 ist die traditionelle chinesische Medizin als Therapieform von der WHO offiziell anerkannt und wurde in deren ICD-11 Katalog aufgenommen. Ein im 2017 publizierter Überblick über die aktuelle Studienlage (Australian Acupuncture and Chinese Medicine Association AACMA: The Acupuncture Evidence Project)  führt eine ganze Reihe von Krankheiten auf, die in Studien erfolgreich behandelt werden konnten.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen, gerne geben wir Auskunft.

Mehr
TCM in Bern Indikationen für eine Akupunktur-Behandlung

Anwendungsgebiete der Akupunktur

Akupunktur gehört neben der Chinesischen Arzneimitteltherapie, TuiNa, Diätetik und Qi Gong zu den therapeutischen Verfahren der Chinesischen Medizin. Die Traditionelle chinesische Medizin ist die traditionelle Medizin mit dem grössten Verbreitungsgebiet weltweit. Besonders die Akupunktur wird heute weltweit praktiziert.

Erkrankungen des Bewegungsapparates

Akute*& chronische ** Rückenschmerzen, Knie Osteoarthritis**, postoperative Schmerzen**, Nackenschmerzen*, Schulterschmerzen*, Tennisellbogen*, SchulterImpingement Syndrom*, Fersenschmerzen, Arthralgie* (Knieschmerzen), Temporomandibuläre Schmerzen * (Kieferschmerzen), Chronic Fatigue Syndrom, Fibromyalgie, Spinalstenose, Schleudertrauma, Knöchelverstauchung

Gastrointestinale Erkrankungen

Postoperative Übelkeit und Erbrechen**, Obstipation*, Reizdarmsyndrom*, Rehabilitation nach Colon Resektion*, Dyspepsie, postoperative Gastroparese (Magenlähmung), Morbus Crohn, Postoperativer Darmverschluss, primäres Sjögren-Syndrom

Urologie

Prostata Schmerzen*, Erektionsstörungen, Urininkontinenz, Stressinkontinenz, chronische Nierenerkrankungen, Blasenschmerz-Syndrom

Neurologische Erkrankungen

Chronische Kopfschmerzen*, Migräne Prophylaxe**, Restless Legs Syndrom* Ischias-Schmerzen*, Parkinson, Karpaltunnelsyndrom, Multiple Sklerose, vaskuläre Demenz, Schädel-Hirn-Trauma, Alzheimer, vaskuläre kognitive Beschwerden ohne Demenz, Fazialisparese, Müdigkeit bei systemischem Lupus, Erythematodes, Würgreflex, Hypoxisch-ischämische Enzephalopathie (HIE), Wirbelsäulenverletzungen, Urinretention aufgrund Wirbelsäulenverletzungen

Begleittherapie bei Tumorerkrankungen

Erbrechen und Übelkeit nach Chemotherapie**, Tumor verursachte Schmerzen*, Chemotherapie induzierte periphere Neuropathie, psychische Beschwerden und Insomnie bei Tumorerkrankungen, Tumor verursachte Müdigkeit*, Mundtrockenheit (Xerostomie), Hitzewallungen bei Mammakarzinom, Myelosuppression nach Chemotherapie

Gynäkologie und Infertilität

Geburtsschmerzen**, Menopausale Beschwerden* (Hot Flushes), Rücken- und Beckenschmerzen während der Schwangerschaft**, Chronisches Beckenschmerzsyndrom, Dysmenorrhoe (Menstruationsschmerzen), PMS, Geburtseinleitung, Uterusmyom, Unterstützung bei künstlicher Befruchtung, Schwangerschaftserbrechen, Polycystisches Ovarialsyndrom, primäre Ovarialinsuffizienz, Verbesserung Spermienqualität

Psychische Erkrankungen, Sucht

Angst*, Posttraumatische Bealstungsstörung*, Depressionen* (Begleittherapie), peri- & postmenopausale Schlafprobleme*, Insomnie*, postnatale Depression, ADHS, Autismus-Spektrum-Störungen, Schizophrenie* (mit Antipsychotika Medikamenten), Opioidsucht-& Entzug, Rauchentwöhnung*

Kardiovaskuläre Erkrankungen

Bluthochdruck* (Begleittherapie zu Medikamenten), Rehabilitation nach Schlaganfall* (z.B. Insomnie oder Spastizität), Übergewicht*, Herzversagen, Angina Pectoris

Erkrankungen der Atemwege

Allergische Rhinitis**, Asthma bei Erwachsenen*, Asthma bei Kindern, COPD

Schmerztherapie

Ambulante Anästhesie*, Modulation der Empfindungen sensorischer Schwellenwerte*, Analgesie bei chirurgischen Eingriffen, Anästhesie bei Craniotomie*

Dermatologische Erkrankungen

Chronische Urtikaria, Juckreiz, Psoriasis, Atopisches Ekzem (Neurodermitis), Melasma

Erkrankung Ohren

Tinnitus, Morbus Menière, Hörsturz, Mumps

Erkrankungen der Augen

Trockenen Augen*, Glaukom, Verlangsamung Myopie bei Rheumatoider Arthritis

Australian Acupuncture and Chinese Medicine Association AACMA : The Acupuncture Evidence Project Jan 2017

**starker Befund für die Wirksamkeit der Akupunktur

*moderater bis starker Befund für die Wirksamkeit der Akupunktur

Schwach-positive oder heterogene Befunde für die Wirksamkeit der Akupunktur (ohne Kennzeichnung)