TCM: Traditionelle Chinesische Medizin


Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) entwickelte sich über ein 3.000 Jahre altes Medizinsystem, welches auf jahrhundertelanger Beobachtung basiert. Der Mensch wird als Ganzes betrachtet, Körper und Geist als Einheit.

 

Methoden der TCM-Behandlung in meiner Praxis

 

Die chinesische Medizin hat den Vorteil, dass sie auf verschiedene Methoden zurückgreifen kann, um Sie auf Ihrem Weg zu Gesundheit zu unterstützen. Akupunktur ist hierbei die bei uns bekannteste Methode. Ich arbeite jedoch auch gerne mit Phytotherapie, also Kräutermischungen, mit TuiNa-Massagen, mit Moxa-Therapie (Wärmeanwendungen), GuaSha (Schabetechnik, welche das Immunsystem aktiviert) und Schröpfkugeln. Welche Methoden ich zur Linderung Ihrer Beschwerden kombiniere, richtet sich stets nach Ihren individuellen Bedürfnissen und Voraussetzungen.

 

Anwendungsbereiche der chinesischen Medizin

 

In meiner Akupunktur & TCM Praxis wende ich zur ganzheitlichen Behandlung Ihrer Beschwerden meine Expertise als dipl. Therapeutin des Schweizer TCM Fachverbands an. Zusätzlich integriere ich meinen Wissensschatz im Feld der Schulmedizin und meine Erfahrungen im Bereich Pharma in jeden Therapieansatz.

Mittlerweile hat die WHO die traditionelle chinesische Medizin als Therapie 2018 in ihren ICD-11 Katalog (Internationale Klassifikation der Krankheiten) vorläufig aufgenommen. Ein im 2017 publizierter Überblick über die aktuelle Studienlage (Australian Acupuncture and Chinese Medicine Association AACMA: The Acupuncture Evidence Project. Jan 2017) führt eine ganze Reihe von Krankheiten auf, die in Studien erfolgreich behandelt werden konnten:

 

  • Erkrankungen des Bewegungsapparats
  • Begleittherapie bei Turmorerkrankungen
  • Neurologische Erkrankungen
  • Urologie
  • Gynäkologie und Infertilität
  • Psychische Erkrankungen
  • Suchtkrankheiten
  • Gastrointestinale Erkrankungen
  • Schmerztherapie
  • Kardiovaskuläre Erkrankungen
  • Erkrankungen des Auges
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Erkrankungen der Ohren
  • Dermatologische Erkrankungen

 

Sei es, dass Sie sich zur Behandlung mit TCM bei Endometriose erkundigen wollen oder wissen möchten, inwiefern Traditionelle Chinesische Medizin Ihr atopisches Ekzem oder Ihre Depression lindern könnte: Ich nehme mir für jeden Patienten / jede Patientin ausführlich Zeit, um den passenden Behandlungsweg mit Ihnen persönlich zu erörtern und sämtliche Fragen zu besprechen.

Nutzen Sie mein Kontaktformular, rufen Sie an oder melden Sie sich per E-Mail, um einen Erst-Termin mit mir zu vereinbaren. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Alexandra Nievergelt

Dipl. Akupunkteurin TCM Fachverband Schweiz

Dr. phil. nat.

_______

Genfergasse 10

CH 3011 Bern