Akupunktur: Schwangerschaft mit TCM unterschützen


Akupunktur und Schwangerschaft zusammenzubringen, fällt werdenden Müttern mitunter schwer. Die Sorge vor Anwendung von Akupunktur und TCM in der Schwangerschaft ist jedoch unberechtigt. Akupunktur in der Schwangerschaft kann genau wie Akupressur und Behandlung mit Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) eine sanfte, alternative Methode zu gängigen Praktiken der Schulmedizin sein, um weit verbreitete Schwangerschaftsbeschwerden wie Morgenübelkeit oder Migräne in der Schwangerschaft zu behandeln.

Neben der Behandlung von typischen Beschwerden der Schwangerschaft wie Sodbrennen, Verstopfung, Durchfall oder Wassereinlagerungen (Ödeme) und Hämorrhoiden richtet sich die chinesische Medizin nach den besonderen Bedürfnissen werdender Mütter und des Neugeborenen. Nach Wissen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) braucht der Körper der Mutter während der Schwangerschaft mehr Blut zur optimalen Versorgung des Babys. Den nährreichen Blutfluss zu stärken ist ebenso gewünscht wie den Fluss der Energie - auch Qi genannt - anzuregen. Diese natürlichen Reifungsprozesse der Schwangerschaft können durch Akupunktur unterstützt werden. Ziel der Akupunktur nach Lehre der TCM ist es, die werdende Mutter frühzeitig körperlich und mental optimal auf die Entbindung vorzubereiten. Die geburtsvorbereitende Akupunktur (Beginn ab der 36. Schwangerschaftsswoche) kann sogar Wehen einleiten und den Geburtsvorgang verkürzen.

Die feinen sterilen Nadeln werden fachgerecht an gezielte Punkte wie zum Beispiel am kleinen Zeh gesetzt, welche auch in der Schwangerschaft weder für Mutter noch für das Baby im Bauch schädlich und somit unbedenklich sind. Dank zahlreicher Weiterbildungen in der Gynäkologie und der integrativen Reproduktionsmedizin bin ich für Akupunktur rund um das Thema Schwangerschaft, Kinderwunsch und Geburt ausgebildet und kenne die Akupunkturpunkte genau.

Als erfahrene TCM-Therapeutin und Mitglied vom TCM Fachverband Schweiz habe ich schon viele werdende Mütter in meiner Akupunktur & TCM Praxis in Bern behandelt und in dieser wundersamen Zeit der Schwangerschaft begleitet. Gerne berate ich Sie ausführlich zur Akupunktur in der Schwangerschaft und kläre offene Fragen und mögliche Bedenken.

Nehmen Sie gerne Kontakt auf und vereinbaren Sie ein Erstgespräch:

Alexandra Nievergelt
Dipl. Akupunkteurin TCM Fachverband Schweiz
Dr. phil. nat.
_______
Genfergasse 10
CH 3011 Bern