Akupunktur: Mit Nadeln die Gesundheit fördern


Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) bietet eine Vielfalt an Methoden, die Patienten mit körperlichen, und / oder psychischen Erkrankungen Linderung schenken kann. Die bei uns am meisten bekannte Methode ist die Akupunktur, bei der feine sterile Einweg-Nadeln in die Haut des Patienten gesetzt werden – zielgerichtet in spezielle Akupunkturpunkte. Die Akupunktur ist eine sanfte, fast schmerzfreie und sehr sichere Methode, wenn von erfahrenen Therapeuten angewandt. Nebenwirkungen sind selten.

Die Behandlung durch TCM Akupunktur eignet sich für Patienten mit verschiedensten Beschwerden. Die akuten Erkrankungen oder chronische Leiden meiner Patienten therapiere ich als dipl. Therapeutin des Schweizer TCM Fachverbands gemäss dem ganzheitlichen Ansatz der traditionellen chinesischen Medizin. Meinen Wissensschatz im Feld der Schulmedizin und Naturheilkunde sowie meine Erfahrungen im Bereich Pharma kommen meinen Patienten dabei ergänzend zugute.

 

Konzept der Akupunkturpunkte

 

Die vielfältigen Heilverfahren der TCM gründen auf eine über 2500 Jahre lang tradierte Praxis aus China und weiteren asiatischen Ländern – so auch die Akupunktur. Der traditionellen chinesischen Medizin zufolge fliesst in allem, was lebt, eine Lebensenergie, die als Qi bezeichnet wird. Im menschlichen Körper folgt das Qi gewissen Leitbahnen, die ein Energie-Netzwerk bilden. Für die Gesundheit des Körpers ist wesentlich, dass das Qi ausgewogen und ungestört durch die Leitbahnen, Meridiane genannt, hindurchfliessen kann.

Eine Blockade kann nach dem Konzept der TCM zu Krankheiten oder Schmerzen führen. Es befinden sich am menschlichen Körper über 350 Energie-Punkte – entlang der Meridiane wie Perlen aufgereiht – die sich als Akupunkturpunkte mit Nadeln oder durch Akupressur mit reinem Druck stimulieren lassen, um den umgehemmten und freien Energiefluss wieder herzustellen. Den verschiedenen Punkten wird jeweils eine spezifische Wirkung zugeschrieben.

 

Behandlungsspektrum der TCM Akupunktur

 

Eine TCM-Akupunktur-Behandlung kann laut mehreren Studien beispielsweise bei folgenden Erkrankungen / Indikationen signifikante Wirkung zeigen:

  • Rückenschmerzen
  • Knie-Osteoarthritis
  • postoperativen Schmerzen
  • Darm-Beschwerden
  • Kopfschmerzen & Migräne
  • Erbrechen & Übelkeit im Rahme einer Chemotherapie
  • gynäkologischen Beschwerden
  • Bluthochdruck
  • Allergien & Asthma
  • Angst- & Belastungsstörungen

Meine Akupunktur-Behandlungen sind von den Krankenkassen anerkannt, ich rechne sie über die Zusatzversicherung ab.

 

Akupunktur in Bern – von der Spitalgasse nur 5 min Fussweg entfernt

 

Meine Akupunktur & TCM Praxis liegt in der Genfergasse 10 und befindet sich somit direkt im Herzen von Bern. Es sind beispielsweise von der Spitalgasse oder dem Pfefferbrunnen aus nur 5 Minuten zu Fuss zu meiner Adresse. Vom Bundesplatz aus laufen Sie circa 7 Minuten, vom Kunstmuseum circa 4 Minuten zu Ihrer Akupunktur-Behandlung.

 

Zur Akupunktur aus Zürich oder der Schweiz bequem anreisen

 

Meine Patienten reisen teils zur Akupunktur aus der gesamten Schweiz per Auto oder per Bahn an. Vielleicht kommen Sie aus Basel, Zug oder Zürich? Die zentrale Lage meiner Praxis macht die Anreise für Sie besonders einfach: Der Hauptbahnhof Bern ist zu Fuss nur 5 Minuten von meiner Praxis entfernt und in der Berner Innenstadt gibt es viele Parkmöglichkeiten in Parkhäusern sowie Parkplätzen.

 

Ganzheitliche, umfassende & persönliche Betreuung

 

Ich freue mich auf den persönlichen Austausch mit Ihnen und darauf, Ihre Erkrankung, Ihre Schmerzen oder Ihre Beschwerden zu behandeln und Ihnen durch meine TCM Akupunktur in Bern zur Linderung zu verhelfen. Neben Akupunktur sind auch Schröpfen, Phytotherapie und die Tuina-Massage Bestandteil meiner Leistungen – ganz im Sinne der traditionellen chinesischen Medizin. Sind Sie an einem Erst-Termin interessiert? Nehmen Sie über Telefon, E-Mail oder das bereitgestellte Formular Kontakt mit mir auf.

 

Ihre
Alexandra Nievergelt
Dipl. Akupunkteurin TCM Fachverband Schweiz
Dr. phil. nat.
_______
Genfergasse 10
CH 3011 Bern